Sprechzeiten

Montag - Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag

14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch u. Freitag

Nachmittag nach Vereinbarung

Teenagersprechstunde

In der Pubertät treten wesentliche Veränderungen des Körpers auf:

Die Brustdrüse entwickelt sich, anfangs zeigt sich häufig zunächst nur ein kleiner, häufig schmerzhafter Knoten, gelegentlich auch nur einseitig. Im Schamhaarbereich zeigen sich die ersten Haare.

Etwa ein Jahr nach Beginn der Brustentwicklung setzt meistens die Regelblutung ein. Dem Blutungsbeginn geht häufig ein weißlicher Ausfluss voraus. Gelegentlich beginnt die erste Regelblutung ohne "Vorboten", oftmals ist sie von Rücken- und Bauchschmerzen begleitet.

Wenn alles normal verläuft, ist der Besuch des Frauenarztes/der Frauenärztin noch nicht erforderlich.

Treten Probleme bei der Regelblutung auf, tritt die Regelblutung nicht ein, gibt es Probleme beim Sex oder besteht Verhütungswunsch oder besteht einfach der Wunsch zu wissen, ob die bisherige Entwicklung normal ist, so sollte die erste Kontaktaufnahme mit der Frauenarztpraxis erfolgen.

Gerne darf auch die Freundin/der Freund oder die Mutter zur Begleitung mitkommen.
Häufig reicht eine persönliche Beratung aus, ohne dass unbedingt eine körperliche Untersuchung erfolgen muss.